Update zur Offenlegungsverordnung ("SFDR")

23.03.2021

Die Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosure Regulation, kurz SFDR) der Europäischen Union tritt mit 10. März 2021 in Kraft, um hinsichtlich der Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken im Investitionsprozess und der Berücksichtigung von nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren in Finanzanlageprodukten Transparenz zu schaffen. 

C-QUADRAT Asset Management setzt sich seit einigen Jahren aktiv mit der Umsetzung von nachhaltigen Investmentstrategien auseinander und strebt eine Integration der ESG-Kriterien in weiteren Produkten an - sofern das aufgrund der Produkteigenschaften möglich ist. 
Nähere Informationen zur Umsetzung des Themas „Nachhaltigkeit“ finden Sie hier,

Auf Basis der vorliegenden Offenlegungsverordnung wurde für die Fonds 
der C-QUADRAT Asset Management folgende Klassifizierung vorgenommen:

Fonds gem. Artikel 9 der Offenlegungsverordnung:

  • DUAL RETURN FUND - Vision Microfinance 
  • DUAL RETURN FUND - Vision Microfinance Local Currency

Fonds gem. Artikel 8 der Offenlegungsverordnung:

  • C-QUADRAT Greenstars ESG
  • C-QUADRAT Greenstars Global Equities
  • C-QUADRAT Absolute Return ESG
  • C-QUADRAT Europe ESG Serie M
  • C-QUADRAT Active Dynamic ESG

Fonds gem. Artikel 6 der Offenlegungsverordnung:

  • Alle anderen von C-QUADRAT Asset Management verwalteten Fonds

Weitere Informationen:

Produktübersicht 
ESG Policy 

nach oben